Hefezopf backen

Für einen Hefezopf brauchst du:

◈ 250 ml heiße Milch
◈ 80 g Zucker
◈ 80 g weiche Butter
◈ 1 Ei
◈ 1 Würfel Hefe
◈ 500 g Mehl
◈ 1 Prise Salz
◈ etwas Mehl

Außerdem:
◈ 1 Eigelb
◈ etwas Milch
◈ Zitronensaft
◈ Puderzucker
◈ Hagelzucker

Jetzt geht’s los:

Zunächst die heiße Milch in eine große Rührschüssel geben und schwenken, damit sich die Schüssel erwärmt. Danach den Zucker und die Butter dazugeben und mit einem Teigschaber darin auflösen. Anschließend das Ei dazugeben und die Hefe unterrühren. Danach das Mehl und die Prise Salz unterheben und gut durcharbeiten. Abschließend die Schüssel mit einem Deckel verschließen oder mit einem Geschirrspültuch abdecken und an einem warmen Ort für etwa 20 – 30 Minuten gehen lassen.

Nun den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer mit etwas Mehl bestäubten Arbeitsfläche gut durchkneten. Bei Bedarf mehr Mehl dazugeben. Dann den Teig in drei gleiche Portionen aufteilen, zu drei langen Rollen formen und zu einem lockeren Zopf flechten. Abschließend das Eigelb mit etwas Milch vermischen und den Zopf damit bestreichen.

Den Hefezopf bei 170°C für etwa 20-25 Minuten backen.

Den abgekühlten Zopf mit Zuckerguss, hierfür den Zitronensaft mit Puderzucker vermengen, bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

Guten Appetit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.