Aus dem Land der Kehrwoche nach Berlin

Nachdem ich schon in sehr vielen Ländern im Urlaub war und bereits in Taiwan und Belgien für einen längeren Zeitraum gelebt habe, bin ich davon ausgegangen, dass ich mich schnell auf neue Situationen und Kulturen einstellen kann. Dann bin ich nach Berlin gezogen. Erwartet habe ich es nicht, aber der

Museumswohnung Hellersdorf – zurück in die Vergangenheit

Blümchentapeten, Röhrenfernseher und ein Teppich aus der Monoglischen Volksrepublik. Tritt man über die Türschwelle der Museumswohnung in Hellersdorf, tritt man in eine bereits vergangene Zeit. Die Zeitreise führt in eine der letzten die Berliner „Platten“ und in das Leben einer Familie mit ein oder zwei Kindern. Die Wohnung ist super

10 Tipps um Freunde in einer neuen Stadt zu finden

In einer Stadt mit mehr als 3 Millionen Einwohnern leben und trotzdem einsam sein? Auch wenn ich bei meinem Umzug nach Berlin sehr viel Glück hatte, weiß ich aus Erfahrung, dass ein Neustart in einer fremden Stadt einsam sein kann – aber nicht einsam sein muss! Hier habe ich euch

Bonn – das macht die Stadt für mich besonders

Ich lebe noch nicht sehr lange in Bonn, kenne die Stadt auch nicht wie ein Einheimischer. Doch ich denke, als Neuling hat man oft ein Auge für Dinge, die diese Stadt besonders machen. Bonn ist meiner Meinung nach keine Stadt, die man in einem Kurzurlaub unbedingt gesehen haben muss. Ich

food guide BERLIN #1 Markthalle Neun

Die Markthalle Neun ist ein kulinarisches Highlight in Berlin und ein Muss für jeden Foodie. Von Marktständen mit regionalen Bioprodukten über japanische Backwaren bis hin zu unzähligen kleinen Restaurant-Hüttchen gibt es alles, was das Herz begehrt. Hier ist für wirklich jeden was dabei und zum Nachtisch gibt es dann noch