# Winterrezepte – Zimtsterne

Für ca. 50 Zimtsterne brauchst du:

◈ 250 g Puderzucker
◈ 3 Eiweiße
◈ 1 Prise Salz
◈ 2 gestrichene TL Zimt
◈ 300 g gemahlene Mandeln
◈ etwas Mehl

Jetzt geht’s los:

Zunächst die drei Eiweiße mit der Prise Salz zu einem cremigen Eischnee schlagen. Den Puderzucker sieben und nach und nach untergeben. Um die Zimtsterne später mit dem Eischnee bestreichen zu können, etwa vier Löffel des Eischnees beiseitestellen. Nun das Zimt und die Mandeln unter die restliche Masse heben und zu einem Teig verkneten. Um den Teig später besser verarbeiten zu können, den Teig für etwa eine halbe Stunden kühlen.

Anschließend den Teig auf einer mit etwas Mehl oder Puderzucker bestäubten Oberfläche ausrollen und Sterne ausstechen. Den Teig könnt ihr immer wieder verkneten, ausrollen und ausstechen. Die Sterne auf ein mit Backpapier versehenes Backblech legen und mit dem restlichen Eischnee bestreichen. Hierfür nehmt ihr am Besten einen Backpinsel oder ein Messer. Die Plätzchen abschließend bei etwa 180° C für knapp 15 Minuten im Ofen backen.

Viel Spaß beim Backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.